In der Bundesrepublik Deutschland sterben pro Jahr mehr als 600 Menschen durch Feuer und vor allem durch Rauch. Über 5.000 Menschen werden bei Bränden verletzt, die Sachschäden betragen Millionen. Besonders gefährlich ist der bei Wohnungsbränden entstehende Rauch, weil er sich um ein Vielfaches schneller verbreitet als Feuer. Desweiteren sterben jährlich über 400 Menschen an einer Vergiftung durch Kohlenstoffmonoxid.

Wohnungs- und Hauseigentümer müssen im Saarland bis zum 31. Dezember 2016 Schlafzimmer, Kinderzimmer und Flure, die Rettungswege sind, mit jeweils mindestens einem Rauchwarnmelder ausstatten.

Rauch-, Gas-, COmelder können Leben retten!!!

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne.